Ziele

Wir möchten Betroffene in die Lage versetzen, mit ihrer Krankheit selbstverantwortlich und kompetent umzugehen. Mit ihren in der Schulung erworbenen Kenntnissen sind Patienten in der Lage, den Blutzucker zu normalisieren. Dabei ist letztendlich das Ziel, diabetische Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall Nierenerkrankung bis hin zur Dialyse und eine Amputation am Fuß zu verhindern.

Stoffwechselentgleisungen wie die Hyperglykämie (zu hoher Zucker) aber auch die sehr gefährliche Hypoglykämie (Unterzuckerung) können das Leben des Diabetikers gefährden und sollten unbedingt vermieden werden.

In den letzten Jahren veröffentlichte medizinische Studien zeigen, dass die Unterzuckerung sehr viel gefährlicher ist als bisher angenommen. Daher bieten wir für spezielle Patientengruppen auch Hypos-Schulungen an, die helfen können, eine Unterzuckerung früher zu erkennen und zu behandeln.

Der Bluthochdruck, das starke Übergewicht und das Rauchen sind weitere Riskofaktoren für die Gefäßverkalkung (Arteriosklerose). Auch für diese Erkrankungen werden spezielle Kurse angeboten.

Unsere Diätassistentin und Diabetesberaterin organisiert Kochkurse in denen die gesunde Küche mit vielen schmackhaften Gerichten praktisch eingeübt wird.

Impressum Datenschutzhinweise Nutzungsbedingungen
© DiabetesSchule Ludwigshafen 2004-2018
Beschreibung
Schulungen
Ziele
Informationsmaterial
Team
Mitgliedschaft

Unser Partner:

St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Podologie Ludwigshafen Gesundheitsorganisation Ludwigshafen eG Arbeitsgemeinschaft Diabetologie Ludwigshafen e.V.
www.team-podologie.de | Fussexperten am St. Marienkrankenhaus
Home Kontakt Links